Logo BOMAFA

BOMAFA nutzte Expertise von Dr. Wamser + Batra zur Gründung eines Joint Ventures in Indien

Seit fast einem Jahrhundert gilt die BOMAFA ARMATUREN GMBH als kompetenter Partner für anspruchsvolle Dampfdruckregelarmaturen im Kraftwerks- und Anlagenbau. Das familiengeführte Unternehmen widmet sich der Entwicklung und Herstellung hochqualitativer Armaturen insbesondere für kritische Anwendungsbereiche. Da langjährige ausgesprochen erfolgreiche Lieferbeziehungen nach Indien bestanden, entschloss sich das Unternehmen im Jahr 2012, in Form eines Joint Ventures gemeinsam mit einem lokalen indischen Partner in Ahmedabad / Gujarat zu fertigen.

„Indien ist ein strategisch wichtiger Markt für unser Unternehmen. Daher war es unser Ziel, ein zukunftsfähiges Modell zu entwickeln, um durch lokale Wertschöpfung und Adaption unserer Produkte an die lokalen Kundenbedürfnisse nachhaltig am indischen Wachstumsmarkt partizipieren zu können“, so Friedrich Appelberg, geschäftsführender Gesellschafter der BOMAFA Unternehmensgruppe. „Nach eingehender Prüfung haben wir uns für die Zusammenarbeit mit einem indischen Partner in Form eines Joint Ventures entschlossen. Um den richtigen Partner auszuwählen und die Gespräche zur Gründung des Joint Ventures adäquat vorzubereiten, haben wir die Expertise von WB erfolgreich genutzt.“


Projektablauf

  1. Konzeptentwicklung

    Strategische Planungsarbeiten in Deutschland zum generellen Marktauftritt Indien

  2. Entscheidung

    Entscheidungsprozess "lokale Wertschöpfung"

  3. Partnerbewertung

    Bewertung mehrerer infragekommender indische Partner

  4. Verhandlungen

    Begleitung der Verhandlungen mit mehreren Kandidaten

  5. Finale Auswahl

    Entscheidung für einen Kandidaten, Verhandlung der Zusammenarbeit, Festlegung der Rahmenbedigungen

  6. Erfolgskontrolle

    Regelmäßiger Austausch zu den Entwicklungen in Indien


Zitat


"WB hat uns sehr geholfen, in einer für uns wichtigen Phase kühlen Kopf zu behalten und die richtige Entscheidung zu treffen.“

Friedrich Appelberg

Geschäftsführender Gesellschafter